Netzgebiete

1) Wissenschafts- und Technologiepark Adlershof (WISTA)

Berlin Adlershof ist einer der erfolgreichsten Standorte für Hochtechnologie in Deutschland und Berlins größter Medienstandort (Medienstadt). Am unweit des internationalen Flughafens Berlin Brandenburg gelegenen Standort haben sich zahlreiche Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen angesiedelt.  Kern ist der Wissenschafts- und Technologiepark. Das von der Energienetze Berlin GmbH betriebene Verteilnetz  erstreckt sich über die dargestellte Fläche mit einer Größe von ca. 420 ha.

 

2) Netzgebiet Berlin-Schöneweide

Das Netzgebiet im Berliner Stadtteil Schöneweide erstreckt sich ausgehend vom Heizkraftwerk Schöneweide in der Schnellerstraße über die Spree bis zur Wilhelminenhofstraße in Oberschöneweide. Insbesondere sind das Einkaufszentrum Schöneweide (Schnellerstraße 21/22, 12439 Berlin), der Kultur- und Technologiepark Emil Rathenau, Wilhelminenhofstraße 83-85 in 12459 Berlin-Köpenick sowie weitere Liegenschaften an das Verteilungsnetz der Energienetze Berlin GmbH angeschlossen.

 

3) TGS Technologie- und Gründerzentrum Spreeknie (Ostendstraße 28, 12459 Berlin)

Das Technologie- und Gründerzentrum Spreeknie befindet sich in Berlin-Oberschöneweide. Die Energienetze Berlin GmbH betreibt das auf dem Campus befindliche elektrische Verteilungsnetz.

 

4) Industriegebiet Woermannkehre/Ballinstraße (12359 Berlin)

Die Woermannkehre befindet sich an einem alten Industriestandort im Berliner Stadtteil Neukölln. Netzkunden sind u. a. Firmen wie die Melitta Haushaltswaren GmbH & Co KG und die Biotronic SE.

 

5) Viktoria Quartier (Methfesselstraße 28,  10965 Berlin-Kreuzberg)

Das 20 ha große ehemalige Gelände einer großen Berliner Brauerei wird seit Ende der 90-iger Jahre revitalisiert. Die denkmalgeschützte Industriearchitektur des Viktoria Quartiers ist heute der Rahmen für neues Leben, verwirklicht u. a. in Wohnquartieren wie dem Schmiedehof, dem Brauhofgarten, dem Tivoli-Karee, dem Park- und dem KesselhofQuartier.

 

6) Wohn- und Gewerbequartier Paul-Lincke-Höfe (Paul-Lincke-Ufer 8 b-f, 10999 Berlin-Kreuzberg)

Hochwertiges Wohnen erstreckt sich hier über eine Fläche von 15 ha. Seit dem Umbau einer Jugendstil-Telegrafenfabrik am historischen Landwehrkanal der Jahrhundertwende zu Wohn- und Gewerbelofts betreibt die Energienetze Berlin GmbH das elektrische Verteilernetz auf der Liegenschaft.

 

7) Panoramastraße 1A, 10178 Berlin

Am Fuße des Berliner Fernsehturms betreibt die Energienetze Berlin GmbH im Auftrag des Eigentümers hier elektrische Verteilungsanlagen und gewährleistet den Netzzugang für die Mieter der neugestalteten Shopping-Mall.

 

8) Diakoniezentrum Heiligensee (Keilerstr. 17-19, 13503 Berlin)

Über das in und um das Diakoniezentrum befindliche Verteilernetz der Energienetze Berlin GmbH wird die Stromversorgung des Diakoniezentrums sowie einer angeschlossenen Wohnparkanlage gewährleistet.

 

9) Netzgebiet Schönefeld/ Waltersdorf (Am Rondell 5, 12529 Schönefeld)