Netzzugang

Veröffentlichung nach dem Zweiten Gesetz zur Neuregelung des Energiewirtschaftsrechts (EnWG)
Grundlage der Liberalisierung des regulierten Netzzuganges ist das "Zweite Gesetz zur Neuregelung des Energiewirtschaftsrechts" aus dem Jahr 2005. Ziel des Gesetzes ist es, mit dem Mittel des regulierten Netzzuganges wirksamen Wettbewerb bei der Versorgung mit Energie sicherzustellen und einen langfristig angelegten, leistungsfähigen und zuverlässigen Betrieb von Energieversorgungsnetzen zu sichern.

Grundversorger im Netzgebiet der Energienetze Berlin GmbH ist die BTB Blockheizkraftwerks- Träger- und Betreibergesellschaft mbH Berlin.

Haftungsausschluss: Die hier veröffentlichten Daten wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt und zur Darstellung aufbereitet. Dennoch können insbesondere Erfassungs- und Übertragungsfehler nicht ausgeschlossen werden. Die Energienetze Berlin GmbH behält sich daher eine jederzeitige Änderung der veröffentlichten Daten ausdrücklich vor und übernimmt für deren Richtigkeit keine Gewähr. Werden auf der Grundlage der veröffentlichten Daten Dispositionen getroffen, die beim Verwender oder bei Dritten zu Schäden führen, scheidet eine entsprechende Haftung der Energienetze Berlin GmBH aus, es sei denn, die Veröffentlichung der Daten erfolgte in Kenntnis ihrer Fehlerhaftigkeit und mit der Absicht, den Verwender oder Dritte zu schädigen.

Unsere Rahmenverträge für den Netzzugang finden Sie hier zum Download.