Wartungs- und Ausbaumaßnahmen im Mittelspannungsnetz auf dem WISTA-Campus

 

Im Zeitraum vom 02. April bis zum 03. April 2020 führen wir umfangreiche Arbeiten am Mittelspannungsring 2 durch. Ziel der Maßnahme ist es, den Mittelspannungsring direkt an die Schaltanlagen im Umspannwerk anzuschließen. Neben der Entlastung der ZÜ, die insbesondere in den Sommermonaten durch verstärkte Nutzung klimatechnischer Gebäudetechnik stark belastet ist, wird auch die Versorgungssicherheit im Ring 2 und somit Ihres Hausanschlusses erhöht.  

Die Arbeiten werden in folgenden Zeiträumen durchgeführt:

-        Donnerstag, 02. April, in der Zeit von 07:00 bis 15:00 Uhr und

-        Freitag, 03. April, in der Zeit von 07.00 bis 13:00 Uhr.

 

In den genannten Zeiträumen ist die Versorgung auf jeweils eine Kabelverbindung reduziert (keine n-1 – Sicherheit). Eine Unterbrechung der Versorgung ist nicht vorgesehen. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass die verbliebene Kabel-verbindung und damit die Stromversorgung in dem betroffenen 10 kV-Ring dennoch unterbrochen werden sollte, kann sich die Zeit, die verstreicht, bis die Stromversorgung wieder aufgenommen wird, auf bis zu vier Stunden verlängern.

 

Betroffen von der Maßnahme sind folgende Grundstücke und Gebäude:

- Rutherfordstraße 2;

- Gustav-Kirchner-Straße 4;

- Rudower Chaussee 17, 19, 21, 25;

- Albert-Einstein-Straße 3, 12, 14, 16;

- Kekuléstraße 2-4, 5, 7;

- Magnusstraße 2;

- Max-Planck-Straße 4, 6.

 

Für Fragen und weitere Informationen setzen Sie sich bitte mit uns über die E-Mail-Adresse kontakt@energienetze-berlin.de in Verbindung.